Unzureichende Sicherheitsvorkehrungen

unzureichende SicherheitsvorkehrungenFälle, in denen unzureichende Sicherheitsvorkehrungen zu Körperverletzungen geführt haben, sind auch als fahrlässige Sicherheitsverletzungsfälle bekannt. Fahrlässige Sicherheitsverletzungsfälle fallen in den Bereich der zivilrechtlichen Fahrlässigkeit und in die breitere Kategorie der Fälle wegen Verletzungen von Verkehrsicherungspflichten. Fälle wegen unzureichender Sicherheitsvorkehrungen gehen aus kriminellen Überfällen hervor, z.B. aus Angriffen, Raub, Vergewaltigung, Entführung und Mord. Sie schliessen Situationen ein, in denen unzureichende Sicherheitsvorkehrungen dazu geführt haben, dass es an einem Gewerbe – oder Wohnstandort zu kriminellen Vorfällen gekommen ist. Solche Standorte sind z.B. Hotels / Motels, Freizeitparks, Shoppingcenters, Geschäfte, Restaurants, Resorts, Parkhäuser / Parkplätze, Wohnanlagen, Geschäftshäuser und Flughäfen. War der kriminelle Vorfall vernünftigerweise vorhersehbar gewesen, hat es aber der Grundstücksverantwortliche, wie z.B. der Eigentümer, die Hausverwaltungsgesellschaft usw. unterlassen, angemessene Vorkehrungen zur Vorbeugung zu treffen, kann dem Opfer ein Anspruch auf Schadensersatz zustehen.

Beachten Sie, dass Sie durch die Vertretung eines erfahrenen Rechtsanwalts Fehler vermeiden können, die möglicherweise den Wert Ihres Anspruchs beeinträchtigen. Der Eigentümer der Anlage als auch die Versicherungsgesellschaft werden mit Sicherheit über einen erfahrenen Rechtsbeistand verfügen, wobei es nicht deren Ziel sein wird, sich um Ihre Interessen zu kümmern. Vielmehr wird es deren Ziel sein, die die Klagekosten so gering wie möglich zu halten und die Höhe eines jeden Ihrer Ansprüche zu minimieren. Daher ist es wichtig, dass wenn Sie glauben, einen Anspruch zu haben, sich so schnell wie möglich, nach Zuziehung Ihrer Verletzungen, um rechtlichen Beistand zu kümmern, damit Beweismittel gesichert werden können und Ihrem Rechtsanwalt die Möglichkeit geben, alle zur Verfügung stehenden Rechtsmittel einzulegen. Die Kanzlei Jackson Law International sieht der Möglichkeit entgegen, Ihren Anspruch mit Ihnen im Vertrauen zu besprechen.

Wenn Sie uns kontaktieren ist eine Beratung durch uns solange kostenfrei bis wir eine Schadensersatzsumme für Sie einklagen konnten. Die Rechtsanwälte der Kanzlei Jackson Law International freuen sich darauf, Ihnen zu Diensten zu stehen. Wir empfehlen Ihnen, mit unserer Kanzlei Kontakt aufzunehmen, damit wir Ihre Möglichkeiten in Ihrer Angelegenheit besprechen können.