Personenschaden im Urlaub? – WAS NUN?

Autounfall USA, Unfall USA, Personenschaden im UrlaubVon Michael R Jackson, Gesellschafter

Sie haben Ihren Urlaub in den Vereinigten Staaten sehr sorgfältig geplant. Sie waren begeistert, als Ihre Füße amerikanischen Boden berührten. Leider wurde Ihr ersehnter Urlaub ohne Ihr Verschulden verdorben, weil Sie einen Personenschaden im Urlaub erlitten haben. Was sollte man nun tun?

Die Vereinigten Staaten haben eine umfangreiche Tourismusindustrie. Laut Statistiken für das Jahr 2013 sind die 10 internationalen Spitzenherkunftsmärkte in den USA, basierend auf den von Touristen getätigten Ausgaben, die folgenden Länder:

  1. Kanada,
  2. Mexiko,
  3. Großbritannien,
  4. Japan
  5. Brasilien,
  6. Deutschland,
  7. China,
  8. Frankreich,
  9. Südkorea und
  10. Australien

Wenn internationale Besucher aus diesen und anderen Ländern im Urlaub in den USA verletzt werden und Körperverletzungen und Personenschaden im Urlaub erleiden, bleibt die Frage, was nun zu tun ist, oft unbeantwortet, weil sie einfach nicht wissen, an wen sie sich wenden sollen. Stattdessen kehren sie nach Hause zurück und unternehmen diesbezüglich entweder gar nichts oder nicht viel, weil sie nicht wissen, welche rechtlichen Möglichkeiten Ihnen zustehen. Die Anwälte von The Jackson Law Firm sind stolz darauf, dass sie viele solcher ausländischen Reisenden repräsentiert haben, wenn diese im Urlaub verletzt worden sind. Wir nehmen uns Zeit, Ihnen das Rechtssystem der Vereinigten Staaten zu erklären und wir arbeiten eng mit unseren Mandanten zusammen, um ein gerechtes Ergebnis für sie zu erzielen.

Wenn Sie uns um Hilfe bitten, nehmen wir uns die Zeit, die Umstände, die u. U. zu Ihrer Verletzung geführt haben im Detail zu untersuchen und zu besprechen. Vielleicht haben Sie mehrere Forderungen gegen sehr verschiedene Individuen oder Körperschaften. Zum Beispiel ist es möglich, dass Sie in einem Fahrzeugunfall ohne eigenes Verschulden verletzt wurden – und Sie sollten für Ihre Verletzungen entschädigt werden – aber vielleicht haben Sie auch eine medizinische Versorgung im Krankenhaus im Rahmen der Behandlung Ihrer Verletzungen erhalten, welche dem örtlichen Mindeststandard nicht erreichte. Ist dies der Fall können Sie eventuell die medizinischen Dienstleister verklagen. Oder vielleicht haben Sie einen der hiesigen Vergnügungsparks besucht und wurden verletzt. Wir werden das Ausmaß Ihrer Verletzungen sorgfältig mit Ihnen besprechen, um festzustellen, wer für Ihre Verletzungen verantwortlich sein könnte.

Die gängigsten Verletzungen, die wir zu sehen bekommen, finden auf die folgende Art und Weise oder in den folgenden Situationen statt:

  1. Automobilunfall
  2. Verletzungen bei einer Busreise oder in der U-Bahn, in der Straßenbahn oder einer anderen     Art von öffentlichem Verkehrsmittel.
  3. Verletzungen im Zug
  4. Boots- oder Kreuzfahrtschiffsverletzungen und -krankheiten
  5. Verletzungen bei Flugreisen
  6. Mit Wasser in Zusammenhang stehende Verletzungen, z. B. im Swimmingpool oder am Strand
  7. Verletzungen beim Wassersport, einschließlich Wasserskilaufen, Jet-Skis, Gerätetauchen, Segeln, Parasailing, Wildwasser-Rafting
  8. Verletzungen in Vergnügungsparks
  9. Verletzungen beim Wintersport, einschließlich Skifahren, Schneemobilfahren, Snowboarding
  10. Fallschirmspringen, Gleitschirmfliegen, Drachenfliegen, Felsklettern
  11. Opfer eines tätlichen Angriffs, einer Vergewaltigung oder einer anderen Straftat
  12. Lebensmittelvergiftung, allergische Reaktionen und damit zusammenhängende Erkrankungen, und
  13. Medizinische Versorgungsleistung unter dem Mindeststandard / Nachlässige medizinische  Versorgungsleistungen für all diese oder ähnliche Verletzungen.

Ein erfahrener Anwalt kann z. B. Ihre Verletzungen, Ihren Schaden und/oder Ihren Verlust einschätzen, sowie die Parteien, die verklagt werden sollten und den Gerichtsstand, (wo die Klage eingereicht werden sollte) bestimmen. Wir werden Ihre medizinischen Unterlagen zusammentragen, um das volle Ausmaß Ihrer Verletzungen festzustellen, damit wir Sie über den potenziellen Schadensersatz Ihrer Verletzungen beraten können. Wir werden Sie bei jedem Schritt beraten, mit dem Ziel, dass Sie, wenn alles erledigt ist, Sie mehr als zufrieden sein können mit einer angemessenen Schadensersatzsumme für Ihre erlittenen Verletzungen, Schmerzen, Leiden und Schäden, einschließlich etwaiger medizinischer Versorgungskosten, sowie eventuellen Verdienstausfällen und Reisekosten.

Was auch immer Ihre Anforderungen sein mögen, nehmen Sie bitte Kontakt mit unserer Kanzlei auf, damit wir die Einzelheiten Ihrer Rechtsangelegenheit besprechen können. Wir raten Ihnen, sich unsere Internetseite einmal anzuschauen, um mehr über Jackson Law International zu erfahren, sowie über unsere Anwälte und Tätigkeiten. Außerdem empfehlen wir Ihnen, sich über Ihre Rechte und Möglichkeiten zu informieren. Sie sollten sich auch vergewissern, dass die Kanzlei, bei der Sie sich Rat einholen oder die Sie engagieren, um Sie zu vertreten, die Erfahrung, Ressourcen und Kompetenz hat, Ihren Fall durch einen Gerichtsprozess zu bringen und wenn nötig, in Berufung vor einem Bundesgericht zu gehen. Oftmals haben US-amerikanische Kanzleien nicht die Erfahrung mit grenzüberschreitenden Problemen, die in Fällen, an denen ausländische Reisende beteiligt sind, auftreten können. Auch in Kanzleien, in denen deutsche Anwälte beschäftigt werden, verfügen diese Anwälte über keine eigene Erfahrung, um eine solche Personenschadensklage im US-System führen zu können. Sie sollten sich immer erkundigen, welche Erfahrung der entsprechende Anwalt diesbezüglich hat.

Hinweis: Es ist davon auszugehen, dass wir Sie noch nicht repräsentieren, und können daher für Sie keine Transaktionen unternehmen, solange wir noch keinen formellen rechtlichen Repräsentationsvertrag abgeschlossen haben. Falls wir nicht auf Ihre Anfrage antworten oder nicht in der Lage sind, Ihren Fall anzunehmen, wenden Sie sich bitte umgehend an eine andere Kanzlei, um Ihren Fall bewerten zu lassen.

© Jackson Law International 2013