Die Kanzlei Jackson Law International tritt dem größten Netzwerk von internationalen Kanzleien bei.

Asociación Europa de AbogadosDie ist eine Kanzlei, die sich durch ihre umfangreiche internationale Tätigkeit auszeichnet, welche, durch die Vertretung deutschsprachiger Mandanten und Firmen mit Hauptsitz in Europa, bis über den Atlantik reicht. Die Asociación Europea de Abogados hat diese internationale Ausrichtung gelobt, indem sie die Kanzlei Jackson Law International dieses Jahr eine Mitgliedschaft angeboten hat. Die Organisation (“die AEA”) stellt strenge Voraussetzungen an eine Mitgliedschaft, mit der Absicht, der Öffentlichkeit eine rechtliche Beratung bieten zu können, die auf einem einheitlichen qualifizierten Standart sowie einem unanfechtbaren ethischen Standart innerhalb der Mitgliedschaft beruht.

Die AEA ist das größte Netzwerk von internationalen Kanzleien. Die AEA wurde in der Eropäischen Union gegründet und hat daher starke Wurzeln in Europa. Mit der Zeit hat sich die Organisation jedoch auch weltweit ausgedehnt. Die Kanzlei Jackson Law International fühlt sich geehrt nun zu 760 Kanzleien weltweit zu gehören, in denen ca. 5000 einzelne Mitglieder beschäftigt werden. Die AEA ist das einzigste Netzwerk von Rechtsanwälten, welches alle 196 unabhängigen Länder abdeckt. Durch ihre Mitgliedschaft bezweckt die Kanzlei Jackson Law International geschäftliche Beziehungen mit Rechtsanwälten weltweit auf dem Gebiet des internationalen Rechts aufzubauen. Aufgrund der Tatsache, dass die Welt in der wir leben, immer globaler wird, benötigen sowohl Privatpersonen als auch Unternehmen mehr und mehr rechtlichen Beistand weltweit. Die Mandanten der Kanzlei Jackson Law International können sich auf uns verlassen, weil sie wissen, dass sie sich auf unsere Empfehlungen von Rechtsanwälten weltweit verlassen können, wenn sie Unterstützung im Ausland benötigen.

Wir bitten Sie, sich einmal unsere Internetseite anzuschauen, um so mehr über die Kanzlei Jackson Law International und ihre Tätigkeitsfelder zu erfahren. Unsere internationale Erfahrung erlaubt es uns, unsere Mandanten in internationalen Angelegenheiten zu unterstützen und wir freuen uns auf die Möglichkeit, von dieser Erfahrung auch bei Ihnen Gebrauch zu machen. Bitte kontaktieren Sie uns per E-mail, um Ihre Angelegenheit zu besprechen.

Hinweis:  Diese Webseite bietet nur allgemeine Informationen. Bitte beachten Sie, dass unsere Anwaltskanzlei Sie noch nicht repräsentieren und für Sie tätig werden kann, bis wir eine schriftliche Vertretungsvereinbarung eingegangen sind. Falls wir nicht auf Ihre Anfrage antworten oder wir Ihren Fall nicht übernehmen können, kontaktieren Sie bitte unverzüglich eine andere Anwaltskanzlei, um Ihren Fall bewerten zu lassen.

© Jackson Law International 2016

 

Rechtsschutzversicherung bei Reisen in die USA

Von Michael R. Jackson, Gesellschafter

Die USA sind eines der Hauptreiseziele der Deutschen. Während fast alle Besucher wohlbehalten nach Deutschland zurückkehren, kommt es gelegentlich doch zu Zwischenfällen, die eine anwaltliche Beratung und manchmal auch eine Vertretung vor Gericht und gegenüber der Polizei erforderlich machen. Beispiele sind hier die Verwicklung in Verkehrsunfällen, sowie andere Unfälle, Körperverletzungen, Alkohol am Steuer und Opfer oder Beschuldigter im Rahmen einer Straftat zu sein. Als deutschamerikanische Kanzlei sind wir darauf spezialisiert, hier schnell und unbürokratisch zu helfen.

Viele Mandanten wissen nicht, dass ihre deutsche Rechtsschutzversicherung möglicherweise für die Kosten der anwaltlichen Vertretung und auch für Gerichtskosten aufkommt. Oft deckt die deutsche Rechtsschutzversicherung – auch ohne den Abschluss einer speziellen Zusatzversicherung – Rechtsschutzkosten bei kurzfristigen Auslandsaufenthalten bis zu einer Höchstsumme ab. Natürlich kommt es hier auf die Bestimmungen des individuellen Rechtsschutzversicherungsvertrags an.

Einige unserer Mandanten hatten zunächst ihre Rechtsschutzversicherung kontaktiert und um eine Deckungszusage gebeten. Ihnen war zunächst mitgeteilt worden, dass die Versicherung die für die Rechtsberatung im Ausland nicht aufkommen würde. Nach Prüfung der Verträge ist es uns jedoch mehrfach gelungen, der Versicherung darzulegen, dass doch Versicherungsschutz bestand. In diesen Fällen wurden die Kosten der anwaltlichen Vertretung von der Versicherung bezahlt. Wir raten Ihnen daher, die erste Aussage einer Rechtsschutzversicherung in einem solchen Fall anwaltlich überprüfen zu lassen.

Wir vertreten regelmässig deutsche Mandanten in Verfahren US-weit, gegebenfalls in Zusammenarbeit mit örtlichen Anwälten. In vielen Fällen übernimmt die deutsche Rechtsschutzversicherung die Kosten für Gerichtsverfahren oder auch Vergleichsabschlüssen im Rahmen anwaltlicher Tätigkeit in den USA.

Wir bitten Sie, sich unsere Internetseite einmal anzuschauen und so mehr über The Jackson Law Firm, deren Anwälte und Tätigkeitsfelder zu erfahren. Unsere internationale Erfahrung ermöglicht es uns, unsere Mandanten in internationalen Angelegenheiten zu vertreten und wir freuen uns auf die Möglichkeit, von dieser Erfahrung auch bei der Vertretung Ihrer Interessen Gebrauch zu machen. Bitte kontaktieren Sie uns per E-Mail, um Ihre Angelegenheit mit uns zu besprechen.

Hinweis:  Diese Webseite bietet nur allgemeine Informationen. Bitte beachten Sie, dass unsere Anwaltskanzlei Sie noch nicht repräsentieren und für Sie tätig werden kann, bis wir eine schriftliche Vertretungsvereinbarung eingegangen sind. Falls wir nicht auf Ihre Anfrage antworten oder wir Ihren Fall nicht übernehmen können, kontaktieren Sie bitte unverzüglich eine andere Anwaltskanzlei, um Ihren Fall bewerten zu lassen.

© The Jackson Law Firm 2013